In einem Casino ohne Steuer zu spielen, ist gegenwärtig die einzige Chance, langfristig von guten Gewinnchancen zu profitieren. Die Anbieter, bei denen dies möglich ist, sitzen allesamt im Ausland. Wer ohne 5,3% Steuer spielen möchte, ist bei ihnen bestens aufgehoben. Ein großer Vorteil ist, dass es sich bei diesen Anbietern zumeist um angesehene Portale mit Lizenz handelt. Casinos ohne Glücksspielsteuer verfügen häufig über eine Lizenz aus Glücksspiel-Hotspots wie Malta, Gibraltar oder dem Vereinigten Königreich. Des Weiteren sind in der Liste der Online Casinos ohne Glücksspielsteuer Anbieter mit Sitz in Curacao zu finden. Die Karibikinsel ist seit vielen Jahren ein bevorzugter Standort für Unternehmen, die Online-Glücksspiele anbieten.

Die besten Online Casinos ohne Steuer 2022

300€ + 150 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
3000€ + 250 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
200€ + 150 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
400€ + 150 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
2500€ + 250 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1 BTC
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1200€ + 300 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
220€ + 170 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
550€ + 120 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
600€ + 500 Freispiele
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
3000€ + 500 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1850€ + 500 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1000€ + 30 FS für Book of Dead
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
100% bis zu 500€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
750€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
3000€ + 100 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
400€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
2000€ + 30 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1000€ + 100 Cash Spins
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1200€ + 275 Freispiele
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
500€ + 150 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1650€ + 300 Cash Spins
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
100% bis zu 100€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1000€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
3000€ + 100 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
2200€ + 590 Freispiele
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
400% bis zu 1500€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
200% bis zu 100€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
1500€ + 100 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
200€ + 500 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
200€ + 20 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
300% bis zu 60€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
125% bis zu 300€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
3000€ + 100 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
300€ + 150 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
200€ + 200 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
400% bis zu 40€
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
2800€ + 50 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
400€ + 100 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
200€ + 220 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
500€ + 150 FS
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.
2000€ + 30 FS für Fire Joker
18+ Glücksspiel kann süchtig machen.

Die Rechtslage für Deutschland im Überblick: Woher kommt die Steuer von 5,3 Prozent?

Seit dem 1. Juli 2022 sind Casino- und Automatenspiele im Internet erstmals bundesweit erlaubt. Zuvor befand sich das Online-Glücksspiel in einer rechtlichen Grauzone. Von Gesetzes wegen war das Gambling in der Bundesrepublik eigentlich untersagt. Eine EU-Richtlinie machte es jedoch möglich, dass Anbieter mit Sitz im Ausland ihre Spiele auch in Deutschland anbieten durften – und zwar als Online Casinos ohne Glücksspielsteuer.

Das neue Glücksspielgesetz soll Ordnung in den Glücksspielmarkt bringen und die Spieler besser schützen. Ob dieses Ziel erreicht wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass Casinos ohne Steuer schon vor dem Inkrafttreten des neuen deutschen Glücksspielvertrags im Juli 2021 ein beliebter Anlaufpunkt für Online-Zocker waren. Seitdem das Regelwerk Gesetzeskraft hat, hat eine regelrechte Abwanderungsbewegung in Richtung von Anbietern eingesetzt, die auf die Erhebung dieser Steuer verzichten.

Die Reform des Rennwett- und Lotteriegesetzes, das bereits die Steuern für andere Glücksspielarten regelt, zielt darauf ab, den milliardenschweren Glücksspielmarkt in den Griff zu bekommen. Die Höhe der Steuer wird von verschiedenen Seiten heftig kritisiert.

Ein zentraler Kritikpunkt ist, dass die Steuer die Auszahlungsquoten sinken lässt. Diese sind für viele Spieler ein wichtiges Kriterium, wenn sie sich in einem Online Casino registrieren. Langfristig, so die Kritiker, könnte dies die Spieler in Schwarzmarkt-Angebote treiben. Hierdurch würde der Spielerschutz, eines der Ziele des Staatsvertrags, konterkariert.

Neben der Steuer auf Einsätze gibt es weitere Bedingungen, die von den Anbietern erfüllt werden müssen – zum Beispiel:

  • Verbot von Autoplay-Funktionen bei Slots
  • Verbot von Jackpot-Slots
  • Einzahlungsgrenze von 1.000 Euro im Monat
  • Höchsteinsatz von 1 Euro pro Runde

Laut Paragraf § 4 Nr. 9b UstG sind die Casino-Gewinne steuerfrei

Die Glücksspielsteuer wird häufig als Gewinnsteuer bezeichnet. Dies ist falsch: Wer bei einem Anbieter spielt, der nicht unter die Casinos ohne Steuer fällt, zahlt auf erzielte Gewinne keine Abgaben. Eine Ausnahme besteht, wenn der Nutzer berufsmäßig spielt. Dies dürfte bei den wenigsten Kunden von Online Casinos der Fall sein. Nahezu alle Nutzer sind Gelegenheitsspieler oder Fortgeschrittene, die um mittlere Einsätze spielen.

Das Problem liegt darin, dass die Steuer auf Einsätze die Gewinne erheblich schmälern kann. Manchen Spielern geht dies zu weit, sodass sie sich lieber in einem Casino ohne Steuer anmelden. Dort zahlen sie keinerlei Abgaben – denn Online Casinos mit EU-Lizenz sind nach § 4 Nr. 9b UstG steuerfrei.

Seriosität und Sicherheit von Online Casinos ohne Steuer

Wie ist es um die Sicherheit von Online Casinos ohne Glücksspielsteuer bestellt? Diese Frage stellen sich viele Interessenten, die um die deutsche Steuer herumkommen wollen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die meisten Casinos ohne Steuer seriös arbeiten. Betrugsfälle kommen in Online Casinos weniger häufig vor, als es den Anschein hat. Selbstverständlich gibt es im Gambling wie in jeder Branche schwarze Schafe, die den Ruf der übrigen Anbieter schädigen.

Wenn Sie nach Online Casinos ohne Glücksspielsteuer suchen, denen Sie vertrauen können, sollten Sie nach Anbietern Ausschau halten, die über eine ordentliche Lizenz verfügen. Vertrauenswürdige Lizenzen:

  • MGA Casino Lizenz (Malta Gaming Association)
  • UKGC (United Kingdom Gambling Commission)
  • GGC (kurz für Gibraltar Gambling Commissioner)
  • Curacao Casino Lizenz

Schwedische Casinos ohne Steuer sind in der jüngsten Zeit rar geworden. Gleichwohl können sie bedenkenlos für das Online-Glücksspiel genutzt werden.

Wir raten Ihnen, nach Prüfsiegeln zu schauen. Diese werden, sofern vorhanden, im unteren Teil der Webseite des Online Casinos aufgeführt. Eine der angesehensten Organisationen, die sich um die Prüfung von Online-Glücksspielanbietern kümmert, trägt den Namen eCOGRA. Viele etablierte Casinos ohne Steuer sind mit einem eCOGRA-Siegel ausgestattet. Ferner sollte der Spieler- und Datenschutz gewährleistet sein. MGA Casinos müssen verschiedene Maßnahmen zum Spielerschutz vorweisen, wenn sie ihre Lizenz behalten wollen.

Casino Spiele ohne Steuer: Höhere Gewinnchancen

Ein Casino ohne Steuer ist deshalb attraktiv, weil die Auszahlungsraten höher sind als in einem Casino mit deutscher Lizenz. Indem Sie die 5,3% Steuer umgehen, erhöhen Sie Ihre langfristigen Einkünfte. Die Erfahrung zeigt, dass in Casinos ohne Lizenz in Deutschland angebotene Spiele weit höhere Auszahlungsquoten aufweisen als die Angebote der deutschen Konkurrenten. Die Einsatzsteuer macht kleine Gewinne zunichte oder schmälert sie derart, dass sich das Spielen nicht mehr lohnt.

Besonders deutlich wird der Unterschied bei den einzigen Spielen, die in deutschen Online Casinos noch legal angeboten werden dürfen. Die Rede ist von den Automatenspielen, die zu den beliebtesten Casinospielen überhaupt gehören. Die Glücksspielsteuer verlangt, dass von jedem Einsatz 5,3 Prozent an den Fiskus abgeführt werden. Wer an einem Slot 10 Euro einsetzt, spielt in Wirklichkeit nur mit 9,47 Euro.

Es liegt auf der Hand, dass dieser Einsatz zu gering ist, um substantielle Gewinne zu erzielen. Zocker, die in Online Casinos ohne Glücksspielsteuer um Echtgeld spielen, sind klar im Vorteil.

Online Casinos ohne Steuer und Anbieter mit deutscher Lizenz im Vergleich

Man kann darüber diskutieren, ob es fair ist, ein Casino ohne Steuer mit einem deutschen Casino zu vergleichen. Um die gewaltigen Unterschiede zwischen beiden Casinotypen zu verdeutlichen, wollen wir den Vergleich wagen und die wichtigsten Punkte auflisten.

  • Perfektes Spielangebot: Casinos ohne Steuer beeindrucken mit einem Spielangebot, das nicht umfangreicher sein könnte. Alle beliebten Online-Spiele sind verfügbar – inklusive Jackpot-Slots. Der Spieler kann Live-Dealer-Spiele genießen und Tischspiele sowie Spiele mit Sofortgewinn nutzen. Langweile kommt hier so schnell nicht auf. Deutsche Online Casinos dürfen nur noch Slots mit geringen Einsätzen anbieten – da ist es logisch, dass selbst der größte Automatenfan früher oder später abwinkt.
  • Höhere Gewinne: Wer in einem Casino ohne Steuer zockt, kann sich über höhere Gewinne freuen. Da die Einsätze nicht geschmälert werden, spielt der Nutzer stets mit 100 Prozent. Auf lange Sicht kann die fehlende Glücksspielsteuer einen Unterschied von einigen Hundert oder Tausend Euro ausmachen. Profi-Spieler müssen nicht lange überlegen – für sie sind Casinos ohne Steuer die einzige vernünftige Option.
  • Keine 5-Sekunden-Pause zwischen Spielen: Die 5-Sekunden-Pause zwischen den Spielen ist ein massiver Eingriff in die Freiheit des Online-Spielers. Konnte er bisher die Autoplay-Funktion nutzen, muss er jetzt jede Runde am Automaten von Hand starten. Hierdurch sollen suchtgefährdete Spieler besser geschützt werden.
  • Keine eingeschränkten Bonusangebote: Im Zuge der Gesetzesreform wurden die Bonusangebote in deutschen Casinos eingeschränkt. Auch hier wird der Spielerschutz als Grund angeführt. Casinos ohne Steuer können weiterhin die beliebten Willkommensboni, Cashbacks und weitere Boni an die Spieler ausschütten.
  • Keine Steuer auf Einsätze: Wie bereits erwähnt, sind EU-Casinos von der Einsatzsteuer befreit. Ein Casino ohne Steuer schüttet alle Gewinne voll aus und kassiert keine Abgaben von den Spielern.

Wie kann man die Glücksspielsteuer umgehen?

Wer die 5,3% Steuer umgehen möchte, hat derzeit kaum ein Problem, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Der Online-Markt wimmelt von Casinos ohne Einschränkungen, die im Ausland ansässig sind. Dass all diese Casinos ohne Steuer arbeiten können, ist für die Zocker von großem Vorteil. Sie sind nicht auf die Angebote von in Deutschland lizenzierten Portalen angewiesen und können aus einer riesigen Anzahl an Online Casinos mit hoher Reputation wählen.

Eine weitere Möglichkeit, die ungeliebte Steuer zu umgehen, besteht theoretisch darin, eine andere Spielart zu wählen. Wie bereits erwähnt, sind Pokerspiele und Online-Slots von der Steuer betroffen. Neben diesen Spielen gibt es zahlreiche weitere Casino-Klassiker, die online gespielt werden können. Es gibt nur einen Haken: Tischspiele sind seit dem Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrags nur noch in einem Casino ohne Steuer erlaubt. Deutschen Betreibern ist das Anbieten von Roulette, Baccarat und Blackjack nicht mehr gestattet.

Beachten Sie, dass es neben der oben erwähnten Bedingung (der Gewinn muss in der EU erzielt worden sein) noch eine weitere gibt. Sie dürfen kein Berufsspieler sein, wenn Sie die Steuer umgehen wollen. Es stellt sich hier die Frage, wo die Grenze zum berufsmäßigen Spielen liegt. Eine verbindliche Definition gibt es unseres Wissens nicht.

Casinos ohne Steuer: Stärken und Schwächen

Die Anmeldung in einem Casino ohne Steuer im Internet ist fraglos eine gute Entscheidung. Gleichwohl haben solche Anbieter auch Schwächen. Dazu gehört vor allem, dass Sie nicht die gleiche finanzielle Kontrolle wie in einem deutschen Casino haben. In einem Casino ohne Steuer müssen Sie überdies damit rechnen, dass es keinen deutschen Kundendienst gibt.

In steuerfreien Casinos sind Einsätze von mehr als 1 Euro kein Problem. Sie können auf alle Spieltypen zugreifen und monatlich mehr als 1.000 Euro einzahlen. Des Weiteren können Sie progressive Jackpot-Slots nutzen und profitieren von höheren Auszahlungsquoten. Nicht zu vergessen sind die attraktiveren Bonusangebote für Neu- und Bestandskunden.

Fazit: Auf Sicherheit müssen Sie trotz der vielen Freiheiten nicht verzichten

Online Casinos ohne Steuer sind nahezu immer sicher, wenn sie über eine ordentliche Lizenz verfügen. Schauen Sie auf der Webseite nach, ob sich dort eine Lizenznummer befindet. MGA-Casinos genießen einen hervorragenden Ruf und können bedenkenlos genutzt werden.

Wir empfehlen Ihnen, zu prüfen, ob es genügend Maßnahmen zum Spielerschutz (Selbstbeschränkungen, Limits usw.) gibt. Auch der Datenschutz sollte in einem Casino ohne Steuer gewahrt sein. Die angesehenen Lizenzbehörden verlangen ohnehin umfassende Datenschutzmaßnahmen, sodass sie auf den entsprechenden Glücksspielseiten auf der sicheren Seite sind.

01
Muss ich auf meinen Glücksspiel-Gewinn Steuer entrichten?
Die Steuern werden auf die Umsätze erhoben, die durch Wett- und Glücksspielaktivitäten erzielt werden. Gewinne aus Wetten und Spielen unterliegen nicht der Einkommensteuer. Beispielsweise auf öffentliche Lotterien fällt Lottosteuer an. Sportwetten sind steuerpflichtig, wenn die Wetten in Österreich veranstaltet werden oder der Spieler seinen Wohnsitz in dort hat.
02
Wie hoch ist die Glücksspielsteuer und wie wird sie berechnet?
Die Berechnungsgrundlage für Steuern sowie der den Betreibern auferlegte Steuersatz hängt ganz von der Art des angebotenen Glücksspiels ab und variiert folglich erheblich. Die Besteuerung aller Arten von Glücksspielen ist auf Bundesebene geregelt und somit bundesweit einheitlich anwendbar. Konzessionsnehmer sowie Betreiber ohne österreichische Glücksspielkonzession sind zur Entrichtung der verschiedenen Abgaben verpflichtet.
03
Auf welche Spiele wird die Steuer berechnet?
Für die meisten Spiele gibt es keinen fixen Prozentsatz für Steuern. Solche Informationen sind abhängig von Region und Bundesland. Als Richtwert kann man sagen, dass Spielautomaten mit 8 % und Online-Poker-Spiele mit 5,3 % versteuert werden. Dabei geht es nicht um die Gewinne, sondern um die Einsätze der Spieler.
04
Wie sicher sind Casinos ohne Steuer?
Casinos ohne Steuer können genauso sicher sein wie diejenigen, die Steuern erheben. Bei einem sicheren und guten Online Casino geht es darum, dass der Glücksspielanbieter eine namhafte Lizenz hat und dies ist ausreichend, um für die Sicherheit zu garantieren. Diese Casinos bieten sogar sehr gute Boni und Angebote an.
05
Bieten Casinos ohne Steuer höhere Chancen zu gewinnen?
Man kann nicht sagen, dass Casinos ohne Steuer höhere Gewinnchancen bieten, aber der Vorteil bei solchen Anbietern ist, dass die Spieler keine Steuern auf ihre Gewinne zahlen müssen. Dies kann ihnen viel Geld sparen, besonders wenn sie High Roller sind.